Konversationsübung: Simulation Strafprozess (Vst.-Nr. 21586)

M.A. Johannes Weber / Prof. Dr. Jan Bockemühl

Gemeinsam mit Herrn Johannes Weber biete ich im Sommersemester 2021 die Konversationsübung "Simulation Strafprozess" an.

 

Leider müssen wir die KÜ für das kommende Sommersemester 2021 absagen :-( 

Die Corona-Lage lässt die Veranstaltung nicht zu.

 

Wir hoffen auf eine Neuauflade in 2022!!!

SWS 2, max. Teilnehmer: 12
Voraussetzungen:

Vorlesung Strafprozessrecht (erforderlich)
REGINA-Kurs „Rhetorik für Juristen“ (wünschenswert)
REGINA-Kurs „Vernehmungslehre“ (wünschenswert)

Kommentar:

Echte strafrechtliche Fälle aus der Praxis werden in simulierten Gerichtsverhandlungen geübt. Anders als jedoch bei einem Moot Court werden die Fälle nicht als ein Wettbewerb vor einer Jury behandelt. Vielmehr führen die Studierenden das Verfahren als Staatsanwaltschaft, Verteidiger und Richter eigenständig durch und analysieren es anschließend gemeinsam mit den Dozenten unter strafprozessualen und rhetorischen Gesichtspunkten.

 

Ein Einführungstermin findet am 7. Mai 2020 um 15:00 Uhr in der Rechtsanwaltskanzlei Bockemühl & Fischer, Klenzestraße 12, statt.


Die Hauptverhandlungen werden am 14. / 15. Juni 2021 (mit einer Übernachtung) als Blockveranstaltung im Bayerischen Wald (Schwarzach/Grandsberg) stattfinden.


Eine erforderliche Anmeldung ist bis zum 3. Mai 2021 durch die EMail (gerne mit Lebenslauf) an j.bockemuehl@kanzlei-bockemuehl.de zu richten. Bei Überbuchung entscheidet das Los. Diese Lehrveranstaltung gilt auch als Schlüsselqualifikationskurs im Sinne von § 28 StPrO.

 

Es wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 60 € erhoben.

Literatur:

Bender/Nack/Treuer, Tatsachenfeststellung vor Gericht, 4. Aufl. 2014
Beulke/Swoboda, Strafprozessrecht, 15. Aufl. 2020
Bockemühl, Handbuch des Fachanwalts Strafrecht, 8. Aufl. 2021

Hamm/Leipold, Beck´sches Formularbuch für den Strafverteidiger, 6. Aufl. 2018

Kroiß/Neurauter, Formularsammlung für Rechtspflege und Verwaltung, 27. Aufl. 2019
Vordermayer/v. Heintschel-Heinegg/Schnabl, Handbuch für den Staatsanwalt, 6. Aufl. 2018
Walter, Skript Vorlesung Strafprozessrecht, 9. Aufl. 2018
Walter, Kleine Rhetorikschule für Juristen, 2. Aufl. 2017

Zeit: Blockveranstaltung 14./15. Juni  2021

Ort: Grandsberg / Schwarzach

 

 

Seminar: Aktuelle Fragestellungen im Bereich der Strafverteidigung

Prof. Dr. Jan Bockemühl (Vst.-Nr. 21584)

Ich biete im Wintersemester 2021/22 wiederum ein Seminar "Aktuelle Fragestellungen im Bereich der Strafverteidigung" an. Das Seminar wird auf meiner Homepage begleitet.

 

Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte per Email (j.bockemuehl@kanzlei-bockemuehl.de) an mich oder an den Lehrstuhl von Prof. Dr. Henning Ernst Müller.

 

.

Seminarthemen Wintersemester 2021/22

 

  • Überhöhte Schlüsseldienstrechnungen – Wucher und Betrugsstrafbarkeit

 

  • Die Behandlung des sogenannten »Alternativvorsatzes« vergeben

 

  • Versuchter Verdeckungsmord durch Unterlassen nach Medikamentenverwechselung bei einem Palliativpatienten durch Pflegekräfte – Anmerkung zu BGH – 1 StR 474/19 vom 19.08.2020 vergeben

 

  • Die fahrlässige Mittäterschaft vergeben

 

  • Versuchsbeginn bei Fällen von Auf- und Einbruchdiebstahl in der neueren BGH-Rechtsprechung vergeben

 

  • Strafrecht und Meinungsfreiheit – Gedanken zu § 104 Abs. 1 S. 2 StGB vergeben 

 

  • Strafbarkeit des Betreibens krimineller Handelsplattformen im Internet vergeben

 

  • Beleidigung innerhalb sozialer Netzwerke vergeben

 

  • Strafbarkeit bei der Weitergabe von Bild-Ton-Aufzeichnungen der Hauptverhandlung durch Verfahrensbeteiligte

 

  • Tierschutz im Strafgesetzbuch – de lege lata und de lege ferenda vergeben

 

  • Kritische Betrachtung der Gesetzesvorhaben zu einer effektiveren Bekämpfung von Nachstellungen und besseren Erfassung des Cyberstalkings vergeben

 

  • Strafbarkeit in sogenannten „Zahngoldfällen“ vergeben

 

  • Der Begriff der »Bande« in der Rechtsprechung des BGH vergeben

 

  • »Ehrenbeleidigung« und »Retorsion« vergeben

 

  • Sittenwidrigkeit einer Körperverletzung trotz Einwilligung – BGH, Urteil vom 12.5.2020 – 1 StR 368/19 vergeben

 

Zeit: Blockseminar;

         14.01.2022    ab 13:00 Uhr

         21.01.2022     ab  09:00 Uhr

         28.01.2022    ab 09:00 Uhr (wenn noch erforderlich)

Ort:  R 001

        

 

Konversationsübung: Strafverteidigung

Prof. Dr. Jan Bockemühl (Vst.-Nr. 21579)

Ich biete im Wintersemester 2020/21 wiederum die Konversationsübungen "Strafverteidigung" an. Die Lehrveranstaltung wird typische Situationen aus der Strafverteidigung erfassen. Beschuldigtenvernehmung, Verteidigung im Ermittlungsverfahren, Verteidigung in der Hauptverhandlung; aktuelle Rechtsprechung zu diesen Bereichen. Findet nicht statt.

Die Vorlesung wird auf meiner Homepage begleitet. Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte per Email an mich oder an den Lehrstuhl von Prof. Dr. Henning Ernst Müller.

Zeit:

Ort: 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Klenzestraße 12 93051 Regensburg Telefon 0941/28073550 Telefax 0941/28073549 info@kanzlei-bockemuehl.de